• Wo kann ich den Honig kaufen?

    Aktuell erhalten Sie den Honig bei uns „ab Hof“, sowie in weiteren ausgewählten Verkaufsstellen (siehe unten). Ab Hof können den Honig bar oder per Handyüberweisung mit TWINT bezahlen.

    Kontakt:

    Marlene und Clemens Mader
    Feldweg 2, 8881 Walenstadtberg
    Email: bienen@imkerei-mader.ch
    Mobil: 078 645 0602

    Auf Anfrage senden wir ihnen den Honig auch gerne zu.

    Weitere Verkaufsstellen:

    Tarcisio Lavarini, Comestibles, am Rathausplatz in Walenstadt. Hier bekommen sie auch weitere Produkte lokaler Herkunft sowie auch den hervorragenden Walenstädter Wein.

    Garadur, Walenstadtberg, hier am Wanderweg von Walenstadtberg Richtung Quinten passieren sie den wunderschönen Hof Garadur. Eine Blütenpracht zu (fast) jeder Jahreszeit! Hier fühlen sich unsere Bienen besonders wohl. Der Honig unserer Bienen vom Standort Garadur wird hier auch ab Hof verkauft.

  • Betriebsweise

    Unsere Bienen leben in Holzmagazinen mit DeutschNormal Mass. Aktuell zählen wir acht Völker. An zwei Stöcken wird gerade das 1.5DN Mass mit angepasstem Brutraum getestet.

    Seit 2020 sind wir eine Siegelimkerei mit dem goldenen Qualitätssiegel. Damit erfüllen wir die Anforderungen von apisuisse, dem Dachverband der schweizerischen Bienenzüchtervereine. Mit dem Siegel bürgen wir für saubere, rückstandsfreie Qualität und schonende Verarbeitung des Honigs. Das Sigel belegt damit artgerechte Bienenhaltung, vorschriftsgemässe und rückstandsfreie Behandlung der Bienenkrankheiten, sowie Hygiene und Sauberkeit bei Honigernte und -verarbeitung.

    Biologische, regionale Ernährung und eine nachhaltige Lebensweise liegen uns privat und beruflich sehr am Herzen. So möchten wir natürlich auch unsere Imkerei betreiben. 

  • Über uns

    Wir, die Imkerei Familie Mader, das sind:
    Clemens, Marlene, Rosa und Bruno.

    Marlene und Clemens kommen aus Österreich und haben, nach ihrem Studium der Umweltsystemwissenschaften in Graz und einer 4jährigen Aufenthalt im schönen Lüneburg, Deutschland in Walenstadtberg in der Schweiz ihr Zuhause gefunden. Seit 2016 mit der Geburt von Rosa und Bruno leben sie hier im Alten Schulhaus (erbaut vor 1850), das sie von Grund auf ökologisch saniert haben. Marlene unterrichtet an der ETH Zürich das Fach Umweltproblemlösen und Clemens forscht an der Empa an Technikfolgen für Gesellschaft und Umwelt, unterstützt das Nachhaltigkeitsteam der Universität Zürich und unterrichtet an der HS Albstadt-Sigmaringen das Fach Technikfolgenabschätzung und Nachhaltigkeit. 

    2017 belegte Clemens den Imker-Grundkurs beim BZV Sarganserland. Eine neue faszinierende Welt eröffnete sich und schon bald fanden auch Marlene, Rosa und Bruno gefallen an den Bienen. 

    Aktuell belegt Clemens den vierjährigen Lehrgang zum Imker mit Eidgenössischem Fachausweis.  2020 haben wir neben unserem Bienenstand „Old School Honey“, der vor der Haustüre liegt, einen weiteren Bienenstand in Walenstadtberg- Garadur eröffnet.


    Bienenstand – Old School Honey
    Bienenstand – Garadur

     

  • Die Imkerei

    Die Imkerei ist für uns ein schönes Hobby, neben unseren Berufen in der Wissenschaft und Hochschullehre. Unsere Standorte befinden sich in Walenstadtberg. Der Standort „Old School Honey“ befindet sich direkt neben unserem Wohnhaus, dem Alten Schulhaus von Walenstadtberg.

    Altes Schulhaus, Walenstadtberg

    Der Standort Garadur liegt mit dem Rad etwa 10 Minuten entfernt.

    Sonnenuntergang am Standort Garadur

    Beide Standorte sind wohl ein Paradies für die Bienen. Südhang, 800m Meereshöhe (und ca. 380m über Walensee), Obstbäume, Lindenwald, Hecken und Wildblumenwiesen in unmittelbarer Nähe. Dazu Bergbäche, die das ganze Jahr für Moos und schöne Bienentränken sorgen.

    Die Dunkle Biene (Apis Mellifera Mellifera), hier die Königin, Jahrgang 2019, grün gezeichnet.

    Hier finden sie nun auch Pollenanalysen zu unserem Honig: